«Schöne Mädchen sind wie Autos, die viel Benzin brauchen» und «durchschnittliche Mädchen sind für Jungs die beste Wahl.» Was wie eine Mischung aus Machospruch und Beziehungsratgeber aus der Mottenkiste klingt, ist die Welt der Buben und Mädchen, wie sie der 9-jährige Primarschüler Alec Graven aus Castle Rock in Colorado sieht.

Seine Tipps über den erfolgreichen Annäherungsversuch ans weibliche Geschlecht hat er zunächst als handgeschriebenes Büchlein an seine Mitschüler verteilt. Seine Lehrerin kam dann aber auf die Idee, den Ratgeber als Buch zu drucken und an der Schulbuchmesse zu verkaufen. Prompt wurde «How to Talk to Girls» zum Verkaufsschlager – mittlerweile sogar in den Buchhandlungen im ganzen Land.

«Zugegeben», sagt der Kleine, «ich bin selber noch zu jung, um Mädchen zu daten.» Aber wenn er dann so weit sei, wisse er, wie er sich am erfolgreichsten vorstellt: Ganz nach dem Motto: «Keep it simple: just say hi!»

Das wird wohl ein wirklicher Frauenkiller.

Wer das Buch kaufen möchte, hier der Link zu Amazon
How to Talk to Girls





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.