Ich glaube die ganze Welt kennt die lustigen Werbefilmchen vom Appenzellerkäse. Alle wollen das Geheimnis wissen 🙂 Aber ausruhen tut die Firma des Appenzeller Käse deswegen noch lange nicht. Immer wieder fällt sie mit lustigen Ideen auf.

So hat diese Firma als Marketinggag „Die längste Sitzbank der Welt“ gebaut. Diese Sitzbank steht auf dem Kronberg und ist 1’000 Meter lang und wurde im Sommer 2012 erstellt.

Nachdem diese Bank ziemlich viele Besucher/ Touristen angelockt hat, wollte man diesen Gag nicht gleich sofort wieder abbauen sondern noch weiter nutzen. Dazu hat man dann eine Baugenehmigung eingereicht. Diese wurde abgelehnt und so hat man das Ganze von Instanz zu Instanz weitergezogen.

Kronberg - Längste Sitzbank der Welt ist Illegal

Nun hat die Standeskommission von Appenzell Innerrhoden den Rekurs abgelehnt und diese Bank als Illegal erklärt! Nun könnte man diesen Entscheid noch ans Verwaltungsgericht weiterziehen, aber ob dass die Appenzeller Käse Firma tut, weiss man noch nicht (sie hat sich dazu noch nicht geäussert).

Ich finde es schon schade, wie man hier den Amtsschimmel wiehern hört. Da motzten alle Tourismusregionen der Schweiz, dass sie zu wenig Gäste haben. Dann macht jemand mal eine Aktion die auch für die Tourismusregion genial ist, und schon kommt der Amtsschimmel und funkt dazwischen.

In vielen Kantonen hat man kein Geld um die Strassen richtig zu pflegen, knöpft aber den Leuten ziemlich viel Steuern ab. Aber dann hat der Kanton wieder Geld um gegen so eine Aktion vorzugehen.

Da fragt man sich schon, ob die Appenzeller noch alle Tassen im Schrank haben. Da kann man nur hoffen, dass dieser Entscheid dem Tourismusgebiet Appenzellerland Millionen von Franken kostet, weil die Touristen lieber nach Österreich oder Italien gehen als ins Appenzell.

Ich hoffe Kronberg und die Appenzeller Käse Firma verklagen den Kanton AI (Appenzell Innerrhoden) auf ein paar Milliönchen entgangene Einnahmen! Auch das hätten sie verdient !

Asylland gesucht

Und welches Land gibt der längsten Sitzbank nun Asyl? Immerhin wird diese Sitzbank wirklich Politisch verfolgt und wie uns die Linken ja immer sagen „Niemand ist Ilegal“

p.s das Bild habe ich vom St.Galler Tagblatt geklaut 🙂 Danke dafür





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.