Die liebe @sufranke hat vorhin ein Bild eines Plakats in Facebook gepostet und dazu gefragt:

Ist das Bild „zu sexy“ fürs Thema? Was kommt bei den Jungs an? …Gedanken morgens im Bus

Bei so eine provokanten Frage habe ich erwartet, dass die Frauen auf dem Plakat halb nackt sind oder total fudiblutt oder im Badetuch und sie irgendwie von einem Kerl an der Leine geführt werden. Dann wäre das Plakat wohl wirklich zu sexy gewesen – Ich erinnere euch da an meinen Beitrag: Werbung, die funktioniert – Gender- und Sexismusfanatiker bitte draussen bleiben !.

In was für einer Welt leben wir, wo wir beim betrachten eines Plakat automatisch an Sexismus, Rassismus oder Genderwahnsinn denken? Ist doch total krank sowas – da sieht man wie sehr wir bereits von diesen rumbrüllenden und rumschreienden Trollen und TrollINNEN bereits beeinflusst werden.

Aber schauen wir mal das Plakat an – eine Frau im Rock und eine äxgüsi pummelige Frau sitzen auf einer Mauer. Dazu steht Konzerte. Tattoos und Panikattacke…

Ich frag mich gerade was die Botschaft mit diesen 3 Stichworte aussagen sollte. Vielleicht, dass wer Tattoos trägt eben psychisch krank ist? Oder soll man sich hier ausheulen können, wenn Mami und Papi einem nicht zu einem Konzert lässt?

Ich weiss es nicht – und wie ich an den Reaktionen im Web sehe, viele auch nicht.

Übrigens dieses Plakat ist so grenzwertig gemacht, dass die Gendereusen (keine Ahnung wie man weibliche Genderfans nennt), Feministinnen und Rassisten und was für Berufsempörte es sonst noch gibt, aufheulen werden. Hier eine kleine Auflistung wer warum ausflippen könnte.

Sexismus Mannsweiber
Eine halbnackte Frau wo man fast die Hösschen sieht.

Fetischisten
Eine dicke Frau mit kurzen Haaren

Feministinnen
Eine Frau im Rock, die jetzt nur an das EINE denken können.

Genderfanatiker
2 Frauen?? Wo sind die Schwulen, Lesben, Transleute und was der geier man heute noch für „Geschlechter“ kreiert hat

Männergruppen
Wo bleiben die Männer

Anti-Rassisten
Wo bleibt die Frau im Kopftuch in der Burka, die Rothaarigen, die Blonden, die Brillenträger?

Linke Politikerinnen
Die sich beschweren, weil hier 2 Frauen abgebildet sind und man nicht alle Frauen über einen Kamm scheren darf

SVP
Die fordert, dass man die Weiber die nicht gesund sind ausschaffen soll

SP
Weil man da psychisch Kranke lächerlich macht

FDP
Weil da keine Preise draufstehen und man somit nicht sieht wieviel ein Psychiater verdienen kann

Neuländer
Hier steht eine URL drauf und keine Telefonnummer

Geeks
Wo bleibt die APP und der QR Code?

Das waren jetzt 12 Gründe, warum sich jemand beleidigt fühlen könnte und desswegen rumbrüllen muss. Und ich habe noch nicht mal gross überlegen müssen, sonst fallen mir noch andere Gruppen ein, die sich hier beleidigt fühlen könnten.

Fazit

Wer auch immer diese Kampagne gemacht hat, hat die Botschaft ganz klar nicht übermittelt und hat wohl den Job verfehlt. Und über dieses Typo3 gebastel die man hier als Webseite angibt, will ich schon gar nicht reden.

Kurz gesagt, das ist eine Kampagne bei der die Werbeagentur viel verdient hat, den Kanton viel gekostet hat, und die 0 Wirkung erzielt… Jänu ist ja nur der Kanton Zürich 😛





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.