Im letzten Jahr, beim Barcamp Bodensee 2014, gabs eine Session eines coolen Typen, der in die Medien gekommen ist, weil er ein Sprühkondom erfunden haben soll, und heute wurde ich auf einen online Webshop aufmerksam gemacht, wo man Kondome kaufen kann. Der Shop heisst Einhorn – kapiert ihrs Ein Horn 😛

Jeder von uns hat schon mal Kondome kaufen wollen/ müssen und dann bei der Kasse sich schon fast für die Gummidinger geschämt – stimmts? Nun dank dem Internet gibts dieses Gefühl nicht mehr, und wenn man die lustigen Verpackungen anschaut, kommt sicher auch noch Spass auf. Es gibt sie in kleinen Packungen oder auch eine Jahresration von nur 49 Kondome.
Ich frag mich gerade ob die in Berlin nicht mehr können oder dürfen 🙂

Die Verpackung sieht dann auch noch aus wie eine Chipsverpackung. Ich weiss nicht ob ich beim Sex ne Chipspackung öffnen will – ich glaub da würd ich entweder mich halt tot lachen oder hunger bekommen.

Obwohl…

einhorn-kondome

Ich werde von nun an alle Foodporno Fans mit einem anderen Auge anschauen…

Übrigens die Gründer von dem Shop sagen, dass die am meisten gestellte Frage war: Sind ihre Kondome vegan…. Als ich das gelesen habe, hab ich ziemlich lachen müssen. Anscheinend essen veganer die Dinger 😛 En guete 😛

Achja die Texte die die einzelnen Produkte beschreiben, sind auch noch sehr witzig geschrieben. Die sind zwar absoluter Mist – aber trotzdem lustig – und man kann sagen sie verpassen so dem Shop einen sehr speziellen Charme. Mal schauen, vielleicht besorg ich mir da welche und teste ob diese veganischen Foodporno Kondome halten 😛 Obwohl ich habe Angst was die Leute da mit Abtropfgewicht meinen…

Der Shop ist aber eine Augenweide 😛

Link: Einhorn





One thought on “Das Einhorn und vegane Kondome

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.