Ich glaube alle im deutsprachigen Raum die gerne Kochen oder Kochshows schauen wissen genau wer Tim Mälzer ist. Er war ja öfters bei Johannes B. Kerner – Kochen bei Kerner und auch bei anderen Shows und ich fand seine Rezepte immer sehr spannend.

Nun hat er auf Facebook ein Foto gepostet, wo er ein Schweinekopf auf den Schultern trägt und dabei sagt

Schwein gehabt! – Und die Bullerei hat auch immer noch welches. Küchenchef Michi hat selbst Hand angelegt und das feine Allgäuer Schwein von Markus Ziegler portioniert und wie ihr seht: auch in Szene gesetzt.

shitstorm-tim-maelzer-schweinekopf

Das hätte er besser nicht gemacht, denn kurz darauf ging ein Shitstorm los. Viele Kommentarschreiberline sagten dazu Dinge wie: „geschmacklos“ „ekelhaft“ „lebensverachtend“.

Aber nicht nur normale Leser waren empört darüber sondern auch Kochkollegen wie Attila Hildmann. Der Veganer schoss auf seiner eigenen Facebook-Seite scharf gegen Mälzer. Er sagte da:

shitstorm-tim-maelzer-attila-hildmann

Fazit

Ich habe die Kommentare beim Tim Mälzer und dem Schweinekopf Foto gelesen und auch bei diesem Attila der VegiHunne

Hier zeigt es sich mal wieder, dass es ein richtigen Krieg zwischen Fleischesser und Körnlipicker Veganer/ Vegetarier gibt. Obwohl in Deutschland nur 1,2% der Bevölkerung ab 14 Jahre zu den Veganer gezählt werden und 10% Vegetarier, machen die ein Lärm als ob in Deutschland nur Veganer und Vegarier leben. (Angeblich kommt die AfD in Deutschland ja auch auf 11% wie die Veganer/Vegetarier Koalition).

Ist noch spannend das Drama das die Leute in Deutschland da machen. Sie reden was von Würde des Schweines – ich glaube die Würde eines Schweins interessiert nur die Lebenden Schweine und nicht die Toten. Es ist wichtig WIE sie leben und wie sie gestorben sind. Und das scheint ja ein Lokale Sau gewesen zu sein, die da verwertet wurde…

Ich bin mir sicher, die Dramaqueens die sich in den Kommentarfehler ausgeheult haben, gehen in den nächsten Dönerladen und fressen dort ein Döner für 90 Cent oder eine Currywurst für 50 Cent… Wo das Fleisch aus unseriösen Quellen stammt. Oder sie gehen beim Aldi ein Steak kaufen für 1€. Auch frag ich mich, ob die Vegetarier und Veganer bei jedem gefressenen Rüebli auch rumheulen und sich Selbstkasteiein wie im die Gläubiger im Mittelalter…

Heute ist es so, dass aus nichts ein Shitstorm entstehen kann und meistens kann man so ein Shitstorm nicht vorhersehen. Das gleiche durften die Geissens ja auch feststellen in der letzten Woche.
Wir leben gerade in einer Zeit wo jeder frustrierte Bünzli oder Tussi ein Shitstorm anzünden kann ohne grossen Aufwand. Und hier müssen sich die Firmen vorbereiten, dass sie so ein Shitstorm unbeschadet überleben.





One thought on “Tim Mälzer Schweinekopf Shitstorm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.