Das Mühleggbähnli hier in St.Gallen ist nicht nur ein Lieblingsort der Touristen, sondern auch die Bahn die ich täglich fahre. Ja ich mit meinen 200kg finde es einfacher den Berg runter zu laufen als hoch zu kriechen 🙂 Da die Fahrt mit der Mühleggbahn aber nur knapp 3min dauert, lohnt es sich meistens nicht, das Handy herauszuholen und damit zu spielen, und so spricht man halt mit den anderen Fahrgästen. Es ist immer wieder spannend wie oft ich da den neuesten Tratsch aus der Stadt höre.

Das Gerücht

In den letzten 2 Wochen habe ich mehrmals die Leute reden gehört, dass die Mühleggbahn bald für 1 Jahr geschlossen sei, weil das Tunnel saniert werden müsse. Bei dieser Info war man sich sicher nur beim Zeitpunkt der Mühleggbahnschliessung war man sich unsicher. Ein paar haben gemeint, das werde im Sommer 2016 gemacht und andere meinten das ganze Jahr 2017 sei es zu.

Da ich davon aber noch nie was gehört habe, wollte ich der Sache mal auf den Grund gehen und ein wenig Journalist spielen

Beim St.Gallerbus nachgefragt

Als Betreiber vom Mühleggbähnli sind ja die St.Gallerbus Leute zuständig und da diese Leute auch twittern habe ich gleich mal nachgefragt

stgallerbus-muehleggbahn-sanierung-frage

Wann schliesst nun die Mühleggbahn

Nun heute habe ich dann eine Antwort vom Twitteraccount des St.Gallerbus @stgallerbus erhalten.

stgallerbus-muehleggbahn-sanierung-antwort

Also nun wissen wir es. Die Mühleggbahn wird im Jahr 2017 oder später renoviert und dabei nicht für 1 Jahr geschlossen bleiben sondern nur für 3 Monate.

Fazit

Jetzt wissen wir es also aus 1. Hand wann die Mühleggbahn ihre Renovation und Tunnelsanierung durchführt und so nebenbei weiss ich nun auch wie man sich als Journalist fühlt. Wäre ich jetzt Blick Journalist würde ich ein Clickbait Titel nehmen wie „Mühleggbahn Desaster verhindert“ mit einem Symbolbild einer Tunnelkatastrophe und ich hätte sicher viele tausend Klicks 🙂 Aber ich bin ja ein Blogger kein Journalist – darum gibts weder das eine noch das andere 🙂





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.