Wie ihr wisst, habe ich hier in diesem Blog schon öfters gefordert, dass die Tourismus-, Gastrobranche aufhören sollte zu jammern und endlich mal innovativ handeln soll.

Und heute bin ich dann über eine Meldung aus der Ostschweiz gestolpert und zwar lautete diese:

innovation-sexclub(Artikel in 20min)

Jetzt habe ich also ein kleines Problem und frage mich ob das unter den Begriff Innovation fallen kann.

Also der Rheintaler Sexclub Palladium hat also einen Wettbewerb ausgeschrieben

Lass dir gratis einen blasen und wenn du am schnellsten kommst, gewinnst du eine Stunde mit deinem Traumgirl

innovation-sexclub-palladium

Auch andere Sexclubs in der Ostschweiz haben neue Wettbewerbe ausgeschrieben – zum Beispiel – passend zur Europameisterschaft in Frankreich lädt etwa die Kontaktbar Paradise Palace in Romanshorn TG ab dem 10. Juni zu einem Tipp-Spiel. Als Gewinn winkt etwa ein Blowjob.

Fazit

Nun ist das schon Innovation oder ist das einfach stink normale Gewinnspiele wie man sie schon in der Migros und anderen Läden täglich sieht? Da sinds dann halt keine Blowjobs die man gewinnen kann sondern Risoletto Stängeli 😛





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.