Stellt euch vor in Washington DC, während der Präsidialen Rede explodiert eine Bombe und tötet vom US Präsident, seinem Vize bis zu den Abgeordneten alle Politiker – einfach alles Weg. Da wäre die US Regierung wohl tot – um das zu verhindern gibts den „Designated Survivor“. Damit sich nie alle Politiker im gleichen Raum aufhalten – werden immer ein paar Politiker als Designated Survivor versteckt. Sollte dann was passieren, können diese Personen die Regierung weiter betreiben.

Genau das ist das Thema dieser Serie

Der Schulminister (gespielt von Kiefer Sutherland), ist bei so einer Rede der Designated Survivor und dann geschieht das Unglaubliche – eine Bombe tötet alle und er ist auf einem US Präsident mit einer kaputten Regierung.

Trailer

Fazit

Ich muss hier nicht viel sagen, ich bin von dieser Serie begeistert. Sollte sie die 1. Staffel überleben und nicht eingestellt werden, könnte sie sogar das Ding haben um House of Cards zu schlagen und noch besser zu werden.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.