Als Schweizer haben wir ja die Möglichkeit alle paar Monate unsere Meinung zu einem politischen Thema sagen zu können. Ich finde diese Sache genial und sehr demokratisch – auch wenn ich nicht immer mit den Resultaten einverstanden bin.

Das Gegenteil ist Deutschland, da haben die Bürger nur alle 4 Jahre die Möglichkeit zu sagen – welche Partei sie wählen und welche Politiker. Die Regierung wird aber von den gewählten Politikern selbst gemacht und auch sie sagen, wohin das Schiff Deutschland steuert. Das ist nicht wirklich demokratisch wenn man nur alle 4 Jahre die Sonnenkönige wählen kann – und es keine wirkliche Auswahl gibt.

Viele wissen ja gar nicht, wen sie Wählen sollen – darum gibts den Wahl-O-Mat – eine eigentlich sehr geniale Idee. Da haben alle Parteien einen Fragekatalog erhalten und haben ihn beantwortet. Mit 38 Fragen kann nun der User herausfinden zu welcher Partei man am Besten passt.

Ich habe für euch diesen Wahl-O-Mat getestet. Hier seht ihr nun meine Antworten und die Fragen.

Wahl-O-Mat Test

Meine Begründung für die einzelnen Fragen

  1. Bei der Terrorismusbekämpfung soll die Bundeswehr im Inland eingesetzt werden dürfen.

    Ja, Wenn die Polizei überfordert ist, soll die Armee einschreiten und die Bevölkerung schützen. Hier gehts ja nicht um Banküberfall sondern um Terrorismus.

  2. Dieselkraftstoff für Pkw soll höher besteuert werden.

    Ja, Warum nicht, der Staat kann Mehreinnahmen immer brauchen – für Bildung usw

  3. Für die Aufnahme von neuen Asylsuchenden soll eine jährliche Obergrenze gelten.

    Ja, wir können nicht die 100 Millionen aus Afrika bei uns aufnehmen – das würde unsere Infrastruktur nicht aushalten und auch unsere Finanzen nicht.

  4. Der Ausbau erneuerbarer Energien soll vom Bund dauerhaft finanziell gefördert werden.

    Ja, Der Staat soll schauen, dass man noch mehr grüne Energie haben kann. Dann geht das Geld in die Forschung und wenn der Wirkungsgrad gut ist – bin ich sofort dafür dass wir nur noch mit Sonnenlicht / Windkraft Energie gewinnen und keine Kohle-, Öl, Gas-, AKW Kraftwerke mehr brauchen

  5. Der Bund soll mehr Mittel für den sozialen Wohnungsbau bereitstellen.

    Ja, günstiges Wohnen für arme Leute wäre eine gute Sache

  6. BAföG soll generell unabhängig vom Einkommen der Eltern gezahlt werden.

    Ja, Natürlich sollen alle Kinder Stipendien erhalten nicht nur die die in der richtigen Steuerklasse sitzen.

  7. Die Videoüberwachung im öffentlichen Raum soll ausgeweitet werden.

    Nein, Totalüberwachung bringt nichts – wer überwacht denn dann die Überwacher?

  8. Deutschland soll einem Schuldenschnitt für Griechenland zustimmen.

    Ja, Griechenland ist überschuldet und wenn man denen die Schulden erlässt, stehen sie bald wieder auf den Beinen.

  9. Generelles Tempolimit auf Autobahnen!

    Nein, in Deutschland brauchts sowas nicht. Klappt doch jetzt schon sehr gut.

  10. Die Verteidigungsausgaben Deutschlands sollen erhöht werden.

    Nein, Warum mehr Geld ins Militär stecken? Laut Regierung leben wir in einer Rosa Zuckerwatte und alle sind lieb zu einander. Mehr Geld fürs Militär hats aber mehr Geld für arme Leute gibts nicht?

  11. Betreiber von Internetseiten sollen gesetzlich dazu verpflichtet sein, Falschinformationen („Fake News“) zu löschen, auf die sie hingewiesen wurden.

    Nein, Wir sehen ja gerade wie das bei FB ist – 1 Meldung und man wird zensiert und gesperrt. Sowas ist Stasiwürdig und sowas mag ich nicht. Wenn jemand was verbotenes sagte, gehört er via Gericht bestraft, nicht via Private.

  12. Ökologische Landwirtschaft soll stärker gefördert werden als konventionelle Landwirtschaft.

    Ja, wirklich gesunde Landwirschtschaft ist besser als Monokulturen usw – ich sag nur Demeter

  13. Kindergeld soll nur an deutsche Familien ausgezahlt werden.

    Nein, Wer im Land lebt, der darf von allem was hier normal ist profitieren. Wäre ja noch schöner, wenn es Gesetze für Dicke, Dünne, Brillenschlange gibt die nur für diese gelten würde…

  14. Arbeitsverträge sollen weiterhin ohne Angabe von Gründen befristet sein dürfen.

    Ja, wäre ja ein Mist wenn man das nicht mehr dürfte – dann könnte man sich keine kurzfristige Hilfe holen sondern müsste ihn lange Einstellen und das wäre teuer und unnötig.

  15. Kinder sollen gegen ansteckende Krankheiten geimpft werden müssen.

    Ja, bei wirklichen gefährlichen Krankheiten sollte man eine Impfflicht einführen – aber einen Zwang bei einer Grippe find ich mist.. Darum hier ein Ja und ein Nein…

  16. Alle Banken sollen verstaatlicht werden.

    Nein, Wir leben ja nicht in der Planwirtschaft und wir alle wissen wie gut der Staat haushaltet.

  17. Der Völkermord an den europäischen Juden soll weiterhin zentraler Bestandteil der deutschen Erinnerungskultur sein.

    Nein, Ich habe nie verstanden wie die heutige Jugend Schuld sein soll an der dunkle Naziperiode – die haben nichts damit zu tun – darum Nein man muss den Jungen keine Generationsschuld mehr einimpfen.

  18. Haushaltsüberschüsse sollen überwiegend zum Abbau von Staatsschulden verwendet werden.

    Ja, Schulden abbauen ist immer gut – müssen wir Private ja auch 🙂

  19. Die Gesamtzahl der Nutztiere in den landwirtschaftlichen Betrieben einer Gemeinde soll begrenzt werden können.

    Nein, wenn der Staat sagen kann, ein Bauer darf nur 3 Kühe und 5 Ziegen halten – ist das genauso wie wenn er sagt in der Migros gibts nur 2 Sorten Joghurt zu kaufen und der Rest ist verboten…

  20. In Deutschland soll auch zukünftig Braunkohle abgebaut werden dürfen.

    Ja, In Deutschland gibts ja Kohlekraftwerke die brauchen Kohle und wenn man die im Land abbaut ist das besser als wenn man sie von China importiert. Da bekommen deutsche Arbeiter eine Arbeit und nicht nur chinesische in China.

  21. Unternehmen sollen weiterhin Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter beschäftigen dürfen.

    Natürlich, kurzfristige Hilfe ist bei Firmen immer eine gute Sache. Sieht man zu Weihnachten oft und sollte OK sein.

  22. Doppelte Staatsbürgerschaft

    Nein, man kann kein Diener 2 Herren sein – und eine Staatsbürgerschaft heisst, dass man 100% mit den Traditionen, Eigenheiten und dem Land verwachsen ist. Ich empfehle dazu das Theaterstüc „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni sich mal anzuschauen – da sieht man wie gut es ausgeht – wenn man 2 Herren gleichzeitig dient…

  23. Bereits nach 40 Beitragsjahren soll der Renteneintritt abschlagsfrei möglich sein.

    Ja, Frührentner sollten nicht bestraft werden – evtl sind sie Krank und können nicht mehr arbeiten. Nein wer einbezahlt sollte auch das wieder rausbekommen. Strafen sind böse

  24. Deutschland soll zu einer nationalen Währung zurückkehren.

    Nein, Der Euro ist eigentlich eine gute Sache – wenn die Teilnehmer alle das gleiche oder ähnliche Wirtschaftliche Niveau haben. Denn dann tuts niemand weh und man muss nicht mehr dauernd Geld wechseln gehen.

  25. Die Frauenquote für die Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen soll abgeschafft werden.

    Ja, Frauenquote braucht niemand. Seid wann sind die Geschlechtsorgane wichtiger als das Können?

  26. Hohe Vermögen sollen besteuert werden.

    Ja, viel Geld hat man heute nur wenn es geerbt worden ist oder man raubt eine Bank aus – normale Leute verdienen das nicht einfach so. Darum ja die dürfen dann auch mehr abgeben.

  27. Für begangene Straftaten sollen auch Kinder unter 14 Jahren verurteilt werden können.

    Nein, solche Kinder gehören anders Bestraft wie ein Erwachsener. Sozialdienst, Strafaufgaben usw ist besser als Knast. Und Kinder unter 14 wissen nicht immer was sie tun – das Gehirn entwickelt sich ja da noch fast 10 Jahre weiter.

  28. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen bei gesetzlichen Krankenkassen versichert sein müssen.

    Ja, eine KK für alle ist eigentlich eine gute Sache – wenn das nicht wie in CH dazu führt dass jedesjahr die Kosten explodieren und wir jedesjahr 25% mehr bezahlen müssen…
    Aber ja auch arme Leute haben ein Recht auf ärztliche Versorgung.

  29. Der Bund soll weiterhin Projekte gegen Rechtsextremismus fördern.

    Nein, wenn schon sollte der Bund Extremismus bekämpfen und zwar Rechts wie Links. Es kann nicht sein, dass der Staat Geld ausgibt um Parteien wie NPD oder Pegida oder AfD zu bekämpfen (sonst verbietet man zuerst die Partei) aber so 1. Mai Chaoten, G20 Chaoten werden ignoriert? Nein entweder A und B oder gar nichts.

  30. Der Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum soll bis zu einer bestimmten Höhe steuerfrei sein.

    Klar sollten Leute die eine Wohnung ein Haus gekauft haben auch steuerlich profitieren dürfen.

  31. Rüstungsexporte aus Deutschland sollen ausnahmslos verboten werden.
    Kriegswaffen gehören nicht exportiert – man kann ja nicht Kontrollieren wie diese Waffen dann eingesetzt werden. Siehe IS wo US Waffen gegen US Soldaten eingesetzt worden sind…
  32. Der kontrollierte Verkauf von Cannabis soll generell erlaubt sein.
    Ja, Wenn man das Kiffzeug legalisiert, kann der Staat darauf Steuern erheben die dann zb in die Sozialwerke fliessen. Win Win – denn gekifft wird eh heute schon überall.
  33. Der Solidaritätszuschlag soll Ende 2019 vollständig abgeschafft werden.
    JA, diese versteckte Zusatzsteuer wurde unter Kohl eingeführt und sollte nur befristet sein. Das Geld sollte laut Wiki:

    Viele Deutsche verknüpfen den Soli eng mit dem Aufbau Ost. Doch eingeführt wurde der Solidaritätszuschlag 1991 unter Bundeskanzler Helmut Kohl für einen anderen Zweck: Deutschland hatte im Zweiten Golfkrieg rund 17 Milliarden DM der Kosten übernommen. Durch den zunächst auf ein Jahr befristeten Solidaritätszuschlag sollten 22 Milliarden DM in die Kassen gespült werden, um diese Kosten zu decken. Und nicht nur diese: Das Geld wurde auch als Unterstützung der Länder in Mittel-, Ost- und Südeuropa gebraucht, ebenso wie für die neuen Bundesländer.

    Mitte der 1990er Jahre, als langsam klar wurde, dass die Wiedervereinigung mehr Gelder benötigt, als geplant, wurde der Solidaritätszuschlag zu einer Zusatzabgabe zur Finanzierung der deutschen Einheit.

  34. Anerkannten Flüchtlingen, die sich Integrationsmaßnahmen verweigern, sollen die Leistungen gekürzt werden können.
    Ja, wenn ein Flüchtling nicht eine Landessprache lernen will, nicht arbeiten will oder Ärger macht, sollte weniger Geld bekommen. So läufts beim RAV / der Sozialhilfe doch auch für die Kunden. Wer nen Meeting verpasst bekommt im nächsten Monat weniger Geld… Der Flüchtling ist nicht besser als der Ureinwohner.
  35. Eltern sollen für ihre Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung erhalten.
    Ja, Wer ein Kind hat und ein Kita braucht, sollte auch einen besuchen dürfen. Ich bin zwar gegen Kitas aber es gibt Mütter die haben keinen Mann und würden sonst verhungern – wenn sie nicht arbeiten gehen könnten. Also ja Hilfe für Eltern ist gut.
  36. Der Gottesbezug im Grundgesetz soll bestehen bleiben
    Ja, wir leben in einer Christlichen Gesellschaft und da ists gut wenn wir das auch zeigen.
  37. In Deutschland soll es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben.
    Ja, ein bedingungsloses Grundeinkommen wäre eine gute Sache – dafür bin ich immer
  38. Die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten in der Europäischen Union soll verstärkt werden.
    Nein, die EU in der heutigen Form ist gescheitert. Lieber eine Wirtschaftsverbindung aufbauen anstatt ein Moloch zu füttern der von Brüssel aus bestimmt wie Krumm die Gurke sein darf oder wie starke in Staubsauger sein darf…

Mein Resultat

In der Schweiz habe ich ja wirklich immer eine Auswahlmöglichkeit. Entweder bin ich mal mit der SP einer Linkspartei einer Meinung und mal eher auf der Seite der SVP. Ich fühle mich also immer schön in der Mitte – was ich eigentlich ganz gut finde.

Das Resultat hat aber der deutsche Wahl-O-Mat ausgespuckt:

Fazit

Ich bin zuerst schon ein wenig erschrocken. Immerhin habe ich nichts mit den Glatzennazis zu tun – ich rufe nicht raus – alle Ausländer raus und alle Juden auf den Scheiterhaufen. Aber ich denke schon, dass man zuerst für das eigene Volk schauen muss, bevor man die Welt retten kann. Man kann nämlich nicht alle Leute in seine Wohnung einladen – irgedwann hat es keinen Platz. Das sagt auch der gesunde Menschenverstand und die Logik.

Aber Wie kann es sein, dass ich genausoviel Pirat wie Nazi bin? Bin ich etwa ein Links-Grüner Piraten-Nazi?

Links und Rechts ist wie der Nordpol und der Südpol – wie kann also das genau das gleiche sein? Eigentlich unmöglich.

Aber man sieht in diesem Test etwas sehr schön – man ist entweder ein Linkerextremist oder ein Nazi und eine Mitte wie in der Schweiz gibt es nicht.

Ich bin froh, dass ich sowas hier verbloggen darf – auch die Schweiz hat ihre Fehler – aber wenigstens darf ich sowas frei sagen – denn in Deutschland wäre ich jetzt ruiniert.

Schon noch irgendwie krass – die armen Deutschen.

Spielt doch auch mal das Resultat durch und sagt mir was ihr für eine Mischung erhalten habt… Das wäre sicher noch spannend.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.