Heute möchte ich euch die neue Serie mit Halle Berry vorstellen, mit dem Titel Extant.

Die Serie dreht sich um die Astronautin Molly, die nach der Rückkehr von einer einjährigen Reise durchs Weltall bemüht ist, die Beziehung zu ihrer Familie wiederaufzubauen. Als sie zurück kommt, hat sie ziemlich Mühe wieder Fuss in ihrem alten Leben zu fassen. Ihr Mann mit dem AndroidenKind Ethan machen ihr das Leben auch nicht viel einfacher. Ihr Schicksal soll auch das Schicksal der gesammten Menschheit beeinflussen.

Hinter dieser Serie steckt auch der bekannte Regiersseur Steven Spielberg.

Mein Fazit:

Man merkt dass hinter der Serie der Steven Spielberg steckt. Leider merkt ebenfalls , dass er langsam alt wird denn er wärmt alle seine Filme und andere Scifi Filme in dieser Serie wieder auf. In der Serie gibts ein Androidenkind (A.I. – Künstliche Intelligenz), eine Diskussion um Roboter und die Menschheit (I, Robot), eine mysteriöse Begegnung mit Aliens (E.T) und dann gibts da noch ein Milliardär mit speziellen Ideen (Jurassic Park). Die Männer in Schwarz (Men in Black) dürfen natürlich auch nicht fehlen, wie auch eine grosse Verschwörung (Taken) bei dem viele Leuten mitmachen. Es fehlen eigentlich nur noch Zeitreisen und Dinosaurier.

Mich persönlich hat die Serie überhaupt nicht überzeugt, da kann auch eine Halle Berry nichts daran ändern. Die Folge 1 war in meinen Augen eine totale Entäuschung. Ich gebe ihr noch bis Folge 5 Zeit sich zu entwickeln und dann entscheide ich, ob sie mir die Zeit wert ist oder nicht.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.