Jedes Jahr, meistens im März findet der Genfer Autosalon statt, das ist ein weltweit bekannter Fakt. Aber ihr wusstet vielleicht nicht, dass St.Gallen ebenfalls eine eigene Autoshow hat.

Seit gut einer Woche findet man diese Plakate überall in St.Gallen.

autoshow-stgallen

Ich hör zwar jetzt schon die Feministinnen rumbrüllen, dass dieses Plakat total frauenverachtend und sexistisch sei (immerhin sieht man eine nackte Nase).

Ich persönlich habe aber was anderes spannend gefunden und zwar die URL auf dem Plakat. www.autoshow.sg. Hier versucht also die Werbeagentur die dieses Plakat gemacht hat, einen lokalen Bezug mit einer .sg Domain herzustellen. .sg ist zwar keine Kantonale Domain sondern aus Singapur.

Diese .sg Domain war mal vor knapp 5 Jahren hier in St.Gallen total IN. Alle Firmen mussten sich auf einmal so eine Domain zutun und haben dafür ihre .ch Domains abgestossen. Aber da nur die Geeks und Nerds von dieser Domain wussten, haben diese Firmen natürlich viel Traffic verloren und sind bald wieder zu ihren alten Domains zurückgekehrt (Und so ne .sg Domain kostet auch knapp 50$ im Jahr).

Ich finds noch lustig, dass man heute immer noch auf so veraltete Marketing Tricks zurückgreift.

Übrigens ist man sich wohl dessen sehr wohl bewusst, wenn man nämlich autoshow.sg aufruft dann wird man nach www.autoshow-sg.ch weitergeleitet





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.