Ich glaub ich habe in den letzten 13 Jahren komplett falsch Business gemacht. Mir fällt nämlich auf, dass 99,999% der Firmen in der Schweiz Kunden per eMail jagen und zwar in dem man sie ungefragt in Verteiler aufnimmt und sie dann mit extrem billigen Mails zubombt. Diese eMails sollten wohl Newsletter sein, sind aber meistens ohne Bilder, und einfach in Textform.

Natürlich preisen diese Firmen ihre superduper Dienstleistungen in den ultrahöchsten Tönen an und sagen dazu so Buzzwörter wie „Der Shareholder Value würde mit ihrer Dienst steigen“ – „Verpassen Sie den Cross-Mediale Anschluss nicht“ – „Seien sie immer auf Platz 1 bei Google“ usw

Mir ist bisher das gar nicht wirklich aufgefallen, da ich selbst auf 1Grad nur selten solche Mails bekomme die sofort ausgefiltert und gelöscht werden. Aber seit ich die eMails von meinem Coiffeurportal und dem dazugehören Haarprodukte Shop von mir genauer anschaue, fällt mir auf, dass pro Tag mindestens 20 solcher eMails von Schweizer Firmen drin sind.

Es ist eigentlich unglaublich

Fazit

Ich frage mich ob diese Firmen wissen, dass sowas schon Spam ist und bei mir einen extrem schlechten Eindruck hinterlassen. Ich habe ja nichts gegen Werbung im eMail Postfach – wenn der Inhalt stimmt. Aber wenn ich .doc Dokumente oder Plain-Text Mails bekommen gefüllt mit Buzzwörter – dann find ich das keine Hilfreiche eMail sondern nur noch dämlich. Das ist eigentlich schade, gute Angebote bleiben im Kopf hängen und wenn man dann mal was sucht, können solche gute Newsletter/ Werbemails auch Umsatz generieren.

Darum liebe Schweizer Unternehmer – hört auf solche eMails zu verschicken und wenn ihr das doch wollt – arbeitet an eurer Qualität !





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.