Ich bin vor ein paar Wochen im Internet auf dieses Rezept gestossen. Da mir das Rezept nicht ganz gefallen hat, habe ich es ein wenig modifiziert und erweitert. Und zwar habe ich das Verhältnis Milch und Vollrahm umgedreht, wie auch mehr Parmesan hinzufügt und zusätzlich habe ich dann noch Mozzarella hinzugefügt.

Ich finds so perfekt 🙂

Lustig ist, dass die Rita von www.dieangelones.ch auch ein Rezept für Gratin alla Cinque Pi gepostet hat und sie hat sich fast an originales Rezept gehalten. Wer also etwas unmodifiziertes will, kann das Rezept da nachlesen (ist sicher auch fein).

Zutaten

  • 500g Teigwaren
  • 4dl Vollrahm
  • 5dl Milch
  • 3EL Tomatenpüree
  • 220g Parmesan gerieben
  • eine Prise gehackter Peterli
  • Salz / Pfeffer
  • geschnittener Mozzarella

Zubereitung

Teigwaren / Pasta in Salzwasser ca 5-8 min kochen – bis fast al Dente. Danach habe ich den geschnittenen Mozzarella Käse in Schichten mit der gekochten Pasta in die vorbereitete Auflaufform eingefüllt.

Für die Sauce habe ich den Rahm, die Milch und das Tomatenpüree aufgekocht und danach den Parmesan eingerührt. Die Peterli danach hinzufügen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Sauce dann über den Pasta / Mozzarella Mix drübergiesen

Das ganze dann ca 25-30min, in der Mitte des Backofens bei ca 180°C im Ofen gratinieren.

Herausnehmen und sofort servieren (passend dazu ein Salat oder pur)





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.