Diejenigen unter meinen Leser die meinen Blog und mich kennen wissen, dass eines meiner lieblings Lästerthema, die lieben nördlichen Nachbarn genannt Deutschland und Deutsche, sind. Auch wenn viele denken, dass ich die Deutschen und Deutschland hasse, habe ich viele sehr gute Freunde da. Viele davon sind selbst Blogger und darum haben wir ein aktiven Austausch an Themen. Und nichts ist in meinen Augen schöner, gute Schweizerwitze um die Ohren geschlagen zu bekommen und dann mit einem Deutschlandwitz zu kontern – das macht das Leben einfach spannend.

Adam sucht Eva

Nun heute bin ich über eine Story gestolpert. Und zwar läuft in Deutschland gerade so eine Kuppelshow auf RTL. Diese Kuppenshow heisst „Adam sucht Eva“ – nein es ist keine religiöse Sendung. Da treffen sich ein Mann und eine Frau nackt auf einer Insel und lernen sich so kennen. Nun ist heute herausgekommen, dass die Eva in dieser Show keine Frau ist – sondern ein Mann die zur Frau umgebaut wurde. Man könnte jetzt also sagen die Deutschen sehen einem echten Mann und einer exMann zu, wie sie da rummachen.

adman-sucht-eva-2015-blick-normal

Ich fand diese Sache so komisch – nein ich war überrascht. Ich weiss ja, dass politische Korrektheit in Deutschland schon überall Normal ist. Es gibt ja keine Ampelmännchen mehr sondern nur noch Ampeltransen. Ein Mann und eine Frau dürfen nicht heiraten ausser sie bekommen eine spezielle Erlaubniss vom Amt für politische Korrektheit, und Frauen darf man da nicht ansprechen weil sowas sexistisch ist (OK die Dinge habe ich mir jetzt alle ausgedacht) – aber etwa so stell ich mir etwa Deutschland heute vor. Aber zurück zum Thema…

Also habe den Link genommen und wollte sie dem Hagen vom Preussischen Anzeiger schicken. Er ist auch einer der gerne auf die Eigenheiten der Deutschen aufmerksam gemacht wird und gerne darüber bloggt. Er hat natürlich auch in diesem Fall darüber gebloggt (Blick.ch sperrt deutsche Nutzer aus)

Ich war aber ziemlich baff als er mir sagte, dass da nur steht „Die Nutzung dieses Inhalts aus ihrem Land ist gesperrt“. Ich konnte es kaum glauben und so habe ich kurz selbst eine deutsche IP genommen und wirklich das hier gesehen.

Der Blick zensiert den Artikel

adman-sucht-eva-2015-blick-zensiert

Der Blick will keine deutschen Leser

Ich dachte zuerst, dass der Blick keinen Urheberrechtsstreit vom Zaun brechen will und darum alles was Adam sucht Eva betrifft einfach zensiert. Aber wie ich in der Zwischenzeit gehört habe, läuft die Seite in Österreich. Also ist es wohl keine EU-Sperre sondern eine reine Deutsche. Auch ist kein Youtube Video eingebunden – das wird ja öfters in Deutschland gesperrt wegem Gema-Youtube Streit.

Ich wollte dann natürlich gerne wissen was da los ist und habe den Thomas Benkö, er ist der stv. Chefredaktor vom Blick am Abend, via Twitter angesprochen.

Leider haben weder Er noch seine Kollegen vom Blick darauf reagiert. Ich bin wirklich gespannt ob das ein Einzelfall ist oder ob dahinter ein tieferen Sinn steckt. Sobald ich eine Antwort bekomme, werde ich diesen Beitrag updaten.

Fazit

Nun ich wundere mich schon darüber, dass der Blick so einen Artikel sperrt. Es hat kein Youtube Video drauf. Man sieht weder erigierte Penisse noch rasierte Muschis und nicht mal Nippel sieht man (die sowieso keine echte wären). Und ich bezweifle jetzt ernsthaft, dass die meisten Deutschen scharf auf Plastikbälle werden die man da auf dem Bild sieht. Also warum wird das ganze zensiert?

Also für mich ist der Fall klar. Der Blick schützt sich mit einer Sperre für Deutsche davor, dass die armen unschuldigen deutschen Kartoffeln nach dem Konsum des Blicks tot umfallen und der Blick somit verklagt werden könnte. Das ist also reiner Selbstschutz.

Denn wie heissts so schön „Sind sie zu stark bist du zu schwach“





3 thoughts on “Der Blick sperrt deutsche Leser aus – Sie sind wohl zu schwach für die harten Worte der Schweizer

  1. Hallo,
    der Artikel ist zwar schon drei Jahre alt, aber immer noch aktuell. Es sind tatsächlich einzelne Artikel auf Blick.ch für den Zugriff aus Deutschland gesperrt, warum ist unklar. Es sind eher Boulevard-Themen wie die Royals oder das Drama um Daniel Küblböck, während die Hochzeit von Ralph Siegel zu lesen ist, keine Politik. Liebe Grüße aus Deutschland von Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.