Auch wenn ich ein TransGourmet bin und gerne koche – manchmal habe ich aber auch keine Lust in der Küche was zu zaubern und so esse ich durchaus mal was exotisches. So hat mich wiedermal die Lust auf Sülzli gefunden und natürlich habe ich der dann auch nachgegeben. Ich weiss für viele von den Leuten ist Sülzli was ekliges und nur was für alte Leute. Naja heute zählt ja alles was +20 ist als ALT und so muss ich mich nicht schämen wenn ich sage ich LIEBE Sülzli 🙂

Zutaten

  • Sülzli
  • Brot
  • Mayo

Zubereitung

Alles auf einem Brettchen anrichten und futtern 🙂

suelzli

Fazit

Einfach, schnell und lecker 🙂





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.