Als Autor dieses Artikel rate ich allen in der Bubble lebenden Deutschen vom lesen dieses Artikels ab. Nein ich rate sogar allen ab, diesen Artikel zu lesen. Ich zerstöre damit nicht nur mein Ruf vom Unfehlbaren und Allwissenden Mächler sondern ich muss wohl sogar zugeben, dass ich ab sofort wohl ein Linker bin.

Wer mich persönlich kennt oder den Blog lesen tut weiss genau, dass ich es liebe über die Deutschen zu lästern – diese Dütschen (wie ich so schön sage). Ich habe mich bisher immer gewundert, warum meine Schweizer Mitbürger so abfällig über dieses Land geredet haben und warum so wenig die Deutschen wirklich mögen.

Tjo jetzt wundere ich mich nicht mehr.

Heute habe ich in Facebook ein Posting gelesen, wo jemand aus der Region Bodensee sagt, dass es eine gute Sache ist, dass man eine Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten nur mit Grünen und SPD durchführt und keine AfDler eingeladen hat. In der Folge gabs viele Kommentare die dem zustimmten. So wurde die AfD als gruselig bezeichnet – als Nazi Populisten und als eklige Typen und noch viel schlimmeres das ich hier nicht veröffentlichen kann/darf/will.

Nun man muss wissen, die AfD (eine offizielle Partei) hat zur Zeit einen Wähleranteil von 5-10% und ist somit stärker als zb die FDP in Deutschland.

Da ich solche Diskussionen schon öfters gesehen habe, habe ich mich auch mal eingeschaltet, denn für mich ist so eine Zensur absolut unbekannt. Ich lebe ja in der Schweiz einem freien Land und dort wo es seit Jahrhunderte Frieden gibt.

Also sagte ich

ist noch spannend was ihr hier für einstellungen habt zur demokratie als eidgenosse ist mir so eine zensur komplett fremd. solange eine gruppe nicht verboten ist hat sie doch die gleichen rechte wie die alten parteien oder sehe ich das falsch? ja afd hat dumme ansichten aber genauso wie die grünen mit ihrer legalisierung von inzest oder die anderen parteien die grosse konzerne schützt und den kleinen mann ausnehmen möchte mit immer neuen steuern…
oder nicht?

Eine direkte Antwort habe ich nicht bekommen, sondern ich wurde gleich via Facebook Twitter und Mails verflucht und dann wurde es sogleich persönlich „Ich soll die Klappe halten und weiter das Geld der Steuerbetrüger, Drogenhändler und Diktatoren und ähnlichen Dreck aufbewahren und die Leute in dieser Diskussion in Ruhe lassen“

Fazit

Ja ich muss es jetzt zugeben, ich habe mich wohl in Deutschland und die deutschen Kartolffen geirrt. Ich dachte, dass diese Bewohner ebenfalls in Freiheit leben wollen und „Leben & Leben lassen“ als Motto haben wie wir Schweizer. Aber ich habe mich geirrt.

In Deutschland hält man sich nicht an demokratische Regeln, sondern tut alles (inkls Gewalt) um unbeliebte Leute zu stoppen, zu verhindern. Man versucht nicht eine Gruppe wie PEGIDA oder AfD mit demokratischen Mitteln zum verschwinden zu bringen, nein man greift sie persönlich so richtig im Wild-West-Stil an. Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass ein Bundesland dem AfD Chef (ich glaub das es der Chef war) die Lehrerlizenz entziehen will weil er politisch aktiv ist. Also man tut alles um unbeliebte Personen zu ruinieren. Für mich als Schweizer ist es normal, dass ein Politiker noch irgend ein normalen Job hat. Aber in Deutschland darf man anscheinend das gar nicht mehr haben, ausser man ist das brave Schaf und redet dem aktuellen Führer nach dem Mund.

Da muss ich mich wirklich nicht mehr wundern, wenn ich mir alte Filmaufnahmen anschaue wo der kleine Dölfli eine Rede hält und von seinem Volk angehimmelt wird – Das sieht man nämlich nicht ein verführtes Volk sondern DAS pure Wesen der Deutschen.

Auch habe ich mich immer gewundert, dass die Merkel mit dem Buebetrickli vom Herbst und der globalen Asyleinladung durchgekommen ist – aber jetzt weiss ich – dass die Deutschen genau das wollen. EinE FührerIN sagt was und die Deutschen verfallen in eine Art „VolksStarre“ und himmeln den Politiker an und tun alles was der FührerIn sagt…

Ob das wirklich Hass ist auf ihr eigenes Leben, kann ich nicht sagen – ich bin ja kein Deutscher. Aber von nun an muss ich lachen wenn ich von „Eine Armeslänge“ oder den NoGo Areas in deutschen Städte höre oder wenn die Mutti Merkel mal wieder was übers Neuland spricht.

Also alles wie Freiheit, Demokratie, Mitbestimmung, Leben und Leben lassen (Solange es nicht gegen das Gesetz verstösst) – also alles was für mich Normal ist – ist für die Deutschen absolut verhasst. Und somit sind Strassenschlachten von Linken mit der Polizei auch so gewollt. Und so wundert es mich auch nicht mehr das es Deutsche gibt die sagen DEUTSCHLAND, DU MIESES STÜCK SCHEISSE

Ja Deutschland hat wirklich die Regierung die sie will und womit sie glücklich sind. Und ich Eidgenosse sollte mich hier nicht mehr einmischen und sie machen lassen. Lassen wie die Deutschen ihr Lemminge-Dasein leben

Also jede Gruppe die ich beobachte die sagt, dass man die Merkel entmachten sollte, oder wirkliche Demokratie in der EU einführen soll oder das man eine Obergrenze für Asylanten einführen soll – sind kranke deutscher Menschen. Denn ein gesunder Deutscher hat kein Hirn und Verstand sondern tut nur das was die Mutti von ihm will.

Da frag ich mich wirklich gerade ob jeder Deutsche zuhause ein Schrein hat wo er 5x täglich die Mutti anbeten tut? Gibt sicher ein Gesetz dafür und wöchentliche Kontrolle des Ordnungsamts oder so… Weiss das jemand??

Wie geh ich nun mit Deutschen weiter um

Auch wenn Deutschland nur ein Steinwurf entfernt ist, ab sofort sind die Deutschen mir so fremd wie Nordkorea oder die DAESH Islamisten. So daneben liege ich da auch gar nicht, sind die meisten Attentäter wie vom 9/11 auch von Deutschland gezüchtete Islamisten gewesen.

Ich werde mit diesen Menschen nicht mehr über Politik, Religion, das Internet oder die Welt diskutieren. Ich habe jetzt wirklich keine Ahnung mehr was ich noch mit diesen Leuten reden soll – das wird wirklich ein lustiges Barcamp da in Konstanz. Ich glaub ich werde nur noch über das Wetter mit den deutschen Reden, obwohl das darf man ja auch nicht, man könnte ja jemand in seinem Glauben beleidigen wenn ich sage – der Vollmond nervt 😛

Ich habe mich entschieden ich werde mir meine eigenen Gedanken machen und auch hier ganz an mein Motto „Mein neues Ich 2.0 – Was interessierts mich was andere machen, ich lebe mein Leben“ halten. Wenn ich also wieder Forderungen wie vom Ströbele lese, der Inzest legalisieren möchte oder wenn Leute wie der Cohn-Bendits wieder Pädophile Forderungen stellen, werd ich mich nicht mehr zu wundern brauchen. Deutschland ist das Land der verblödeten Sklaven – deren Highligt IBES (Ich bin ein Star holt mich hier raus) oder Big Brother ist.

Die Deutschländer brauchen jemand dem sie folgen können und dem sie selbst im totalen Krieg huldigen können. Das ist halt etwas womit ich mich nicht auskenne – in der Schweiz darf ich sagen, dass der Bundesrat aus den 7 Zwergen besteht und die Medien reine Lügenpresse verbreiten und ich kann Poltiker die mich ärgern abwählen und muss sich nicht anhimmeln.

So ich hör jetzt besser auf – nun weiss ich wenigstens warum so viele Schweizer über die Scheiss Schwoben wirklich motzen oder den Gummihälsen alles Schlimme an den Hals wünschen. Das ist ja wie wir jetzt wissen, genau das gleiche was die Deutschen sich selbst wünschen. Und ich habe nun keine Entschuldigung mehr und kann diese Deutschen nicht mehr in Schutz nehmen.

Oh man habe ich mich in Deutschland und den Deutschländer geirrt…





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.